Uni-Tübingen

Kammerchor Concerto vocale
an der Universität Tübingen


Zum Wintersemester 2019/20 suchen wir zusätzliche chorerfahrene Sängerinnen und Sänger für anspruchsvolle Chorproben. Genauere Informationen zum Einstieg in den Kammerchor findet ihr, wenn ihr bis zur nächsten Überschrift runter scrollt.


Der Kammerchor Concerto vocale besteht fast ausschließlich aus Studierenden, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftlern aller Fakultäten der Universität Tübingen. Der Chor macht qualitativ hochwertige Aufführungen, die musikalisch lebendig bleiben. Wir proben in zielstrebiger Atmosphäre, die trotzdem verhältnismäßig locker ist.

Unsere Konzerte in Tübingen sind abwechselnd im Festsaal der Universität (11.07.2019), in der Stiftskirche (25.01.2020) und im Sommerrefektorium Bebenhausen.

Hier findet ihr ein Hörbeispiel (Brahms: Letztes Glück), ein Hörbeispiel als Film (Distler: Mörike) und Rezensionen aus den Zeitungen.



Der Kammerchor Concerto vocale hat immer wieder mit Instrumentalisten und Orchestern musiziert. Auf dem Programm standen unter anderem das Mozart-Requiem, das Requiem-Fragment von Schubert (Tübinger Erstaufführung), Schubert-Messen, der Begräbnisgesang von Brahms, Bach-Motetten (hier lediglich mit Continuo-Gruppe) und eine weltliche Bachkantate.



chor


Der Arbeitsschwerpunkt des Chores liegt jedoch in der a-cappella-Musik. In diesem Bereich wurden in den letzten Jahren Werke von Gesualdo, Schütz, Isaac, Hassler, Walter, Lechner, Franck, Praetorius, Eccard, Willaert, Palestrina, Lasso, Gabrieli, Monteverdi, Victoria, Carissimi, Grandi, Scarlatti, Dowland, Tallis, Byrd, Purcell, J.S. Bach, Johann Chr. Bach, Homilius, Schubert, Mendelssohn, Schumann, Brahms, Bruckner, Rheinberger, Cornelius, Verdi, Wolf, Reger, Schönberg, Distler, Tschaikowsky, Vaughan Williams, Strawinsky und Pärt aufgeführt. Alle Konzerte der letzten Jahre fanden großen Anklang beim Publikum und in der Presse.

Programm: Im Sommersemester 2019 haben wir ein weltliches Programm mit einem Brahms-Schwerpunkt im Festsaal Neue Aula der Universität aufgeführt. Im Wintersemester 2019/20 musizieren wir ein Motetten-Programm mit Werken von Monteverdi, Schütz, Purcell, Tallis, Bach.


Zum Wintersemester 2019/20 suchen wir zusätzliche chorerfahrene Sängerinnen und Sänger.


Für das teilweise 6- bis 8-stimmige Programm haben wir einen Bedarf an Sängerinnen und Sängern in allen Stimmlagen, besonders auch an Sopranistinnen und Tenören. Wir freuen uns auf neue Sängerinnen und Sänger, die Chorerfahrung haben und ihre Stimme nach relativ kurzer Probenzeit sicher singen können. Vorerfahrung im Singen mit genauer Intonation ist wichtig. Man sollte eine einfache Passage möglichst vom Blatt singen können. Man sollte nichts dagegen haben, dass im Lauf des Semesters immer wieder an Klangfarben, Intonation und anderen musikalischen Details geprobt wird, denn wir sind ein Kammerchor.

Die ersten Proben sind am Montag, den 14. und 21. Oktober 2019 (19.45 Uhr). Ort: Schlatterhaus, Österbergstr. 2, Saal (am Lustnauer Tor).

Interessenten sind zu diesen Terminen herzlich eingeladen (und können zunächst mal eine Probe lang unverbindlich mitsingen).


Die Rezensionen aus den Zeitungen können einen ersten Überblick über den Chor verschaffen. Diese sollten im Prinzip nicht abschrecken: Wir werden zwar immer wieder als "perfekt" bezeichnet, dies bedeutet natürlich nicht, dass schon in der ersten Probe perfekte Musik gemacht wird, sondern der Chorklang entwickelt sich im Lauf des Semesters.

Hörbeispiele findet ihr hier: (Brahms: Letztes Glück), Distler: Mörike-Chorliederbuch, Tschaikowsky: Cherubinischer Gesang.


"Gibt's da einen Schein für?"
Ja klar, durch die Mitwirkung kann man ECTS-Punkte bekommen.




Kein Programm wird nur einmal bzw. nur in Tübingen aufgeführt. Zur Mitwirkung gehört daher die Bereitschaft, bei den jeweiligen Auswärtskonzerten dabei zu sein. Die meisten Auswärtskonzerte finden in bedeutenden Konzertreihen statt, z.B. Ulmer Münster, Stunde der Kirchenmusik in Esslingen oder Heilbronn, Martinskirche Sindelfingen, Schloss Hohenheim, Schloss Solitude (Stuttgart). Wir waren regelmäßig in Strasbourg im Münster (Cathedrale Notre-Dame) und in Saint-Pierre-Le-Jeune zu Gast und werden dort in absehbarer Zeit wieder konzertieren.

Wir machen auch Auswärtsprobenwochenenden und Stocherkahnfahrten etc.
Die Teilnahme am Probenwochenende ist sehr wichtig und quasi obligatorisch (16./17. November 2019).




Wer im Kammerchor mitsingen möchte, hat folgende Einstiegsmöglichkeiten zur Verfügung:

- Montag, 14. Oktober 2019, 19.45 Uhr, Probenbeginn (Österbergstr. 2, Saal, Haltestelle Lustnauer Tor).

- Montag, 21. Oktober 2019, 19.45 Uhr, zweite Probe (Österbergstr. 2, Saal, Haltestelle Lustnauer Tor).

Interessenten sind eingeladen, zunächst mal unverbindlich in eine der ersten beiden Proben zu kommen.

- E-Mail-Kontakt zum Dirigenten:

(Adresse ist nicht zum anklicken, sondern in eine Grafik eingebunden, man muss sie also abtippen).

- Eine Sprechstunde des Dirigenten am Semesteranfang, Termin wird auf dieser Seite vor Semesterbeginn bekannt gegeben.





Termine:

15. Juli 2019 20 Uhr Großes Semesterabschlussfest

Montag, 14. Oktober 2019 Probenbeginn. Einstiegsmöglichkeit für neue Sängerinnen und Sänger. 19.45 Uhr im Schlatterhaus, Saal (Österbergstr. 2, Haltestelle Lustnauer Tor).
Proben jeden Montag innerhalb der Vorlesungszeit.

16./17.11.2019 Auswärts-Probenwochenende
18./19.01.2020 ProWo in Tübingen
Fr. 24.01.2020 Konzert Stuttgart
Sa. 25.01.2020 20.00 Uhr Stiftskirche Tübingen

16.04.2020 Probenbeginn Sommersemester
09./10.05.2020 ProWo
20./21.06.2020 ProWo

Termin noch offen (wahrscheinlich Ende Juni 2020): Strasbourg-Fahrt (Münster/Cathedrale Notre-Dame und St. Pierre-Le-Jeune)

5.-10. April 2021 Südfrankreich-Tournee (Aix-en-Provence, Montpellier St. Roche)





... Fragen ?

Fragen jeder Art beantwortet der Chorleiter gerne. In der VL-freien Zeit kann die Antwort einige Zeit dauern.
Bitte einfach per Mail Kontakt aufnehmen: Peter Unterberg, M.A.

(Adresse ist nicht zum anklicken, sondern in eine Grafik eingebunden, man sollte sie also abtippen).