Kammerchor Concerto vocale
an der Universität Tübingen


Bei Fragen bitte einfach per Mail Kontakt mit dem Künstlerischen Leiter Peter Unterberg aufnehmen:

Diese Mail-Adresse ist in eine Graphik eingebunden, man muss sie daher von Hand eingeben.

Unser Dirigent: Peter Unterberg, M.A.


Kernstück seiner künstlerischen Ausbildung war der Unterricht in der Chorleitungsklasse KMD Prof. Dieter Kurz an der Staatlichen Musikhochschule Stuttgart.

Weitere Kurse und Studium bei den Dirigenten KMD Gerhard Steiff, Prof. Rolf Schweizer, Jörg Dobmeier und Prof. Hans Michael Beuerle.
Zusätzliche Dirigierkurse u.a. bei Helmuth Rilling.

Gesangsunterricht bei Armin Seitz, Katrin Rüsse, Stephan Hoffmann (KA) und Oliver Zwarg. Klavier u.a. bei Romuald Noll und Wolfgang Walter.



An der Universität Tübingen hat er u.a. Musikwissenschaft studiert (Magisterprüfung bei Prof. Manfred Hermann Schmid, weitere Abschlussprüfungen u.a. bei Prof. Jürg Häusermann, Prof. Manfred Muckenhaupt, Uli Hägele, Bernd Jürgen Warneken, Kaspar Maase und Gerd Simon).

Seminare in Musiktheorie und Komposition u.a. bei Helmut Lachenmann und Erhard Karkoschka.

Als Komponist wurde er im Sommer 2020 mit einem Kompositionspreis ausgezeichnet und Teil des Klangspektrum Baden-Württemberg des SWR in Verbindung mit der Landesstiftung.

Er hat u.a. bei Helmuth Rilling und Gerhard Steiff als Chorsänger gesungen und singt noch bei Prof. Dieter Kurz.

Er zeigt viel Engagement für seinen Kammerchor, den er seit 1996 leitet und mit dem er seither stets zu anspruchsvollen musikalischen Ergebnissen kommt. Er ist außerdem Dozent für Musik am Leibniz-Kolleg.

Er war als Student AStA-Vorsitzender, Kulturreferent und Mitglied in zahlreichen Senatskommissionen.

Die Proben sind manchmal ziemlich lustig, hier eine Szenische Probe zu einem Werk von John Cage im Juli 2021:
John Cage



Kontakt


Fragen jeder Art beantwortet der Künstlerische Leiter gerne. In der VL-freien Zeit kann die Antwort einige Zeit dauern.


Kontakt für organisatorische und technische Fragen:

Technische Bemerkung: Diese Mail-Adressen sind in eine Graphiken eingebunden, damit sie nicht von automatischen Spam-Programmen ("Spambots") ausgelesen werden können. Wir können dadurch Spam verhindern. Man muss sie daher allerdings von Hand in den Browser eintippen.
Link zurück zur Hauptseite